Jigsaw Walkthrough: Modularisierung einer Java-Anwendung

Termin

Der Vortrag findet am 12.05.2016 um 19:00 Uhr in der Uni Mannheim A5, 6 im Raum C013 statt (Anfahrtsbeschreibung).

Abstract

Die meisten werden schon von Project Jigsaw in Java 9 gehört haben, aber haben Sie es auch schon in Aktion gesehen? Dieser Vortrag führt anhand der Modularisierung einer Beispielanwendung vorbei an einigen Fallstricken durch die wichtigen Features.

Er wird zeigen wie man …

  • Module und ihre Abhängigkeiten definiert
  • eine Anwendung und ihre Abhängigkeiten auf Kompatibilität untersucht
  • eine Anwendung trotz nicht-modularisierter Abhängigkeiten migriert

Mit diesem Wissen gewappnet werden Sie in der Lage sein, die Migration Ihrer Anwendung zu beurteilen oder gleich prototypisch durchzuführen.

Bio

Nicolai Parlog arbeitet als Java-Entwickler bei Disy in Karlsruhe und bloggt nebenbei zu Softwareentwicklung im Allgemeinen und Java im Speziellen. Besonders interessiert ist er an Neuerscheinungen wie Java 8 (als es noch neu war), Project Jigsaw in Java 9, Project Valhalla in Java 10/11 oder JUnit 5.

Er hat an der TU Dortmund Informatik und Mathematik studiert und anschließend drei Jahre beim Fraunhofer ISI Energiemodelle entwickelt bevor er im Herbst 2014 zu Disy wechselte.

Hallo, ich bin Redis

Termin

Der Vortrag findet am 09.06.2016 um 19:00 Uhr in der Uni Mannheim A5, 6 im Raum C013 statt (Anfahrtsbeschreibung).

Abstract

Caching? Verteile Sessions? Pub/Sub? 100.000 Requests pro Sekunde? Dies und viel mehr bietet Redis. Redis ist ein Open Source NoSQL Data Store und ist ein vielseitiger Server für Datenstrukturen der sich einer immer größeren Beliebtheit erfreut. Der Vortrag ist eine Einführung in Redis und veranschaulicht mit Hilfe von Code-Beispielen, wie Redis mit Spring Data, Hibernate OGM und plain Java verwendet werden kann.

Bio

Mark Paluch ist Software Craftsman, Spring Data Engineer bei Pivotal und arbeitet als Mitglied der CDI 2.0 (JSR365) Expert Group an der nächsten Version der Spec. Er entwickelt seit 1999 Java Server-, Frontend- und Webanwendungen und sein aktueller Fokus liegt auf Software-Architektur, Spring und Redis. Mark bloggt regelmäßig über Java, Testautomatisierung, das Internet der Dinge und die Entwicklungskultur. In seiner freien Zeit beteiligt er sich als Committer an Open Source Projekten.