Kubernetes Basics - am Beispiel einer Spring Boot App

Registration

Wir freuen uns über Eure Anmeldung (optional und unverbindlich) auf unserer Meetup-Seite.

Termin

Der Vortrag findet am 23.08.2018 um 19:00 Uhr in der Uni Mannheim A5, 6 im Raum C013 statt (Anfahrtsbeschreibung).

Abstract

Kubernetes ist eines der bekanntesten und am stärksten wachsenden Frameworks zur Container-Orchestrierung. Einige der meistbeworbenen Features sind die einfache Automatisierbarkeit, Selbstheilung, Load-balancing, Configuration-Management und Skalierbarkeit.

Viele Entwickler stellen sich allerdings die Fragen: Brauche ich das überhaupt? Wie kommt meine App da jetzt eigentlich rein? Wie stelle ich sicher, dass die nötigen Abhängigkeiten und Resourcen für meine Applikation bereitgestellt werden?

Am Beispiel einer Spring Boot App wollen wir zusammen die schöne neue Welt erkunden und hoffentlich viele offene Fragen beantworten.

Bio

Christian Kühn ist Senior Systementwickler bei synyx und ist in den Bereichen Softwareentwicklung und Systemadministration tätig. Derzeit beschäftigt er sich in einem Projekt bei Filiadata (DM Drogeriemarkt) im eCommerce-Bereich mit Microservices und DevOps-Themen. Nebenher ist er Mitorganisator beim DevOps Meetup Karlsruhe.

Reactive Spring

Termin

Dieser Workshop findet am 24. August 2018 von 10:00 - 17:00 Uhr bei der Firma OIO Orientation in Objects GmbH in der Weinheimer Str. 68 in Mannheim statt (Anfahrtsbeschreibung).

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen bitte per E-Mail an info@oio.de.

Vielen Dank an die Firma OIO Orientation in Objects GmbH, die uns ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellt und auch für das leibliche Wohl sorgen wird.

Abstract

Spring Framework 5 und Spring Boot 2 sind da! Eine der herausstechenden Neuerungen ist die Unterstützung für reaktive Programmierung, um mit Project Reactor nachrichten-orientierte, elastische und robuste Services zu entwickeln. Spring Framework 5 unterstützt mit netty, Undertow und Jetty die Ausführung von reaktive Web-Webanwendungen.

In diesem Workshop gehen wir auf reaktive Programmierung ein und erklären, wie Spring mit seinem Programmiermodell reaktive Systementwicklung unterstützt. Wir werden uns das neue Spring WebFlux Modul und reaktiven Datenzugriff mit Spring Data Kay anschauen und wir werden die natürlichste Art des Datenzugriffs anwenden, indem wir selbst reaktiven Code schreiben.

Du bist Entwickler und möchtest Daten auf eine funktional-reaktive Art konsumieren? Das ist Deine Chance um zu lernen, wie auch Deine Anwendung vom neuen Spring Framework Release profitieren kann.

Bring für diesen Workshop Deinen Computer mit. Idealerweise hast du bereits Maven, Git und eine IDE installiert. Für WLAN ist gesorgt.

Die Teilnahme ist frei, es gibt aber nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen.

Bio

Mark Paluch ist Software Craftsman und arbeitet als Spring Data Engineer bei Pivotal. Er betreut die Module MongoDB, Redis und Apache Cassandra und Entwickelt den Lettuce Redis Treiber. Er ist regelmäßiger Sprecher auf deutschen und internationalen Konferenzen sowie Autor von Fachartikeln.